Glücksspielsucht – Definition

Glücksspielsucht – Definition = wiederholtes und anhaltendes Glücksspiel, obwohl sich negative finanzielle, soziale oder psychische Konsequenzen abzeichnen oder bereits vorliegen. Die Gedanken kreisen beständig um Glücksspiel. Die Kontrolle über Beginn, Ende und Ausmaß des Spielens ist eingeschränkt. Die Betroffenen spielen häufig wiederholt in anhaltenden Phasen, so dass schließlich das Glücksspiel die Lebensführung des Betroffenen beherrscht …

Glücksspielsucht – Definition Weiterlesen »